Schachverein 1954 Lochau

...hier wird Schach gespielt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start News Landes Mannschaftsmeisterschaft
Landes Mannschaftsmeisterschaft

Meisterschaftsbeginn

E-Mail Drucken PDF

Es geht wieder los; lange haben wir warten müssen. Die Sommerpause ist vorüber und wir starten wieder mit vier Mannschaften in die neue Saison.

In der Liga konnten wir in der ersten Runde gegen Sonnenberg 1 einen knappen 3,5:2,5 Sieg einfahren. In der zweiten Runde gabs ein wirklich harten Fight gegen Götzis 1. Nachdem Christof ziemlich schnell gewann verloren wir auf Brett 5 und 4. Nach diesem Rückstand mußten Peter M., Stefan und Alois alles geben, damit wir zum Schluß noch ein 3:3 erreichten. Besonders erwähnenswert war der Kampfgeist von Alois und Stefan, die sehr stark spielten.

 

volles Haus in der ersten Runde

 

 

Starker Auftritt unserer Lochauer bei der Landesblitzmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF

Unsere Delegation aus Lochau hat vergangenen Samstag bei den Landesblitzmeisterschaften voll abgeräumt! Sie waren alle in Topform und räumten die Preise ab:

Peter Mittelberger spielte ein super Turnier und holte 8 aus 9 Punkte und krönte sich somit zum Landesblitzmeister 2018 vor Fabian Matt. Dritter wurde der nächste Lochauer: Christian Srienz landete dank der bessren Buchholz vor Stefan Klotter auf Rang 3. Damit blieb Stefan leider nur Blech. Alois erreichte auch noch einen Rang in den Top 10!

1. Peter Mittelberter 8P.
2. Fabian Matt 7P.
3. Christian Srienz 6P.
4. Stefan Klotter 6P.
10. Alois Planatscher 4,5P.
...

Somit räumten wir nicht nur beim Einzel ab sondern auch mit der Mannschaft -> LOCHAU ist Mannschaftslandesblitzmeister 2018!

--> Link auf Chess-Result

Gratulation unserern Lochauern! Das haben sie prima gemacht.

Dies wurde anschließend noch mit einem Abendessen und einem Konzerttbesuch bei Christof Drexel gefeiert!


 

Finalrunde der Landesmannschaftsmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF

Aus und Vorbei! Die Meisterschaft ging am letzten Freitag mit der gemeinsamen Abschlussrunde in Altach zu Ende. Für unsere Mannschaften ging es um nichts mehr, so konnten wir frisch drauf los spielen. In der Liga gelang uns, nach verlegenem Start, ein solider Platz im Mittelfeld. Unser Neuzugang schlug sich wacker im ersten Jahr in Österreich; Stefan Klotter erreichte 5 aus 10 und war somit Hauptpunktelieferant neben den zwei Petern, die je 5,5 Punkte erreichten. Alles in allem merkt man die Ausgeglichenheit der Liga auf jedem Brett; Jeder kann jeden schlagen!

Stark spielte dieses Jahr auch unserer zweite Mannschaft. Sie waren immer im vorderern Drittel der Tabelle angesiedelt und verpassten in den letzten Runden nur knapp einen Podestplatz. Rang 4 wurde es zum Abschluss. Durch die Bank haben hier alle Spieler gut gepunktet. Gebi hatte am Brett 1 nur eine Verlustpartie, ganze 7 aus 10 Punkte gesammelt. Auch Dietmar holte 7 Punkte knapp vor Bruno mit 6,5.

Erfreulich auch die Leistungen in der B-Klasse! Hier traten wir mit 2 Mannschaften an. Rene als Mannschaftsführer führte sein Lochau 4 auf den tollen 5.ten Endrang! Hier war unser zweiter Neuzugang sehr erfolgreich! Julien Schürer erreichte ganze 6 aus 7 Punkten! Josef spielte dieses Jahr auch eine starke Saision und sammelte für seine Mannschaft Lochau 3 mit 7,5 aus 10 kräftig Punkte! Super Leistung auf dem Brett 1+2!

Super Leistung von unseren "Neuen": Stefan und Julien

 

 

 

LMM Liga

E-Mail Drucken PDF

Die erste Mannschaft hat nach zwei Runden ein ausgeglichenes Punktekonto. Nach einer vermeidbaren Niederlage gegen Götzis mit 2 : 4 in der ersten Runde, wurde in der zweiten Runde gegen Hörbranz mit 4,5 zu 1,5 gewonnen.

Hier die Einzelergebnisse:

Götzis  Hörbranz

1. Brett Peter M. 1 Peter M. 0,5

2. Brett Stefan 0 Karl 0

3. Brett Alois 0 Stefan 1

4. Brett Peter L. 0 Peter L. 1

5. Brett Ralf 0 Reinhard 1

6. Brett Reinhard 1 Christof 1

Damit stehen wir auf einen erfreulichen 4. Platz in der Tabelle.

 

 

Zwischenstand aus den Ligen

E-Mail Drucken PDF

Mittlerweile sind 6 Runden gespielt und wir kämpfen tapfer. Jedoch sind wir in der Tabelle mit allen Mannschaften im hinteren Drittel angesiedelt. In diesem Jahr tun wir uns schwer, auch hatten wir bis dahin arge Personalengpässe. Dies sollte keine Ausrede sein auch spielerisch haben wir durchwachsene Ergebnisse.

In der Landesliga konnten wir bei 36 Partien lediglich 8 Siege anschreiben. Somit stehen wir hier mit 4 Mannschaftspunkten auf dem 9.ten Tabellenplatz.

In der A-Klasse konnten wir mehr Siege einfahren (11 Siege) allerdings hatten wir auch wesentlich mehr Verlustpartien. Somit landeten wir derzeit auf dem 11.ten Tabellenplatz. Im neuen Jahr müssen wir uns mächtig anstrengen, damit wir nicht in die B-Klasse abrutschen!

In der B-Klasse kämpft unser Lochau III tapfer und sie haben sich schon den ein oder anderen Mannschaftspunkt geholt. Sie sind derzeit auf dem 10. Tabellenplatz. Wie kämpferisch sie derzeit unterwegs sind zeigt uns Rene, der in der 6. Runde eine tolle Angriffsstellung auf dem Brett hatte. Schwarz am Zug gewinnt. Es gibt hier mehrere Gewinnzüge, aber einer schlagt besonders ein!

 

 

LMM A-Klasse

E-Mail Drucken PDF

Die ersten 3 Runden  im Frühjahr 2016  sind für unsere Mannschaft Lochau 2 zum Teil sehr gut verlaufen. Die 7. Runde gegen Wolfurt 2 haben wir allerdings überraschend mit  2.5 zu 3.5 verloren, wobei Ladner Peter und Eiler Bruno voll - und Mayr Manfred mit remis gepunktet haben. Dafür haben wir dann in der 8. Runde gegen einen der Aufstiegskandidaten  mit 3.5 zu 2.5 gegen  Höchst 1 gewonnen.  Die Punkte: Eiler Gebi und Heinritz Didi je 1  , sowie Ladner Peter, Eiler Bruno und Gögl Klaus jeweils remis. In der 9. Runde mussten wir wiedereinmal nach Raggal fahren, wobei wir dort in Bestbesetzung( Manfred, Gebi, Peter, Hans, Didi, Bruno )  gegen unseren Gegner mit zum Teil zähen Partien  klar mit 6 zu 0 gewinnen konnten. Damit sind wir 2 Runden vor Schluss auf dem hervorragenden 3. Rang  hinter Feldkirch1 und Rankweil 1 platziert.

 

 

Zweite gewinnt souverän

E-Mail Drucken PDF

Lochau II empfing diesmal Wolfurt III. Wir ließen nichts anbrennen und gewannen klar mit 5:1. Gebi spielte eine interessante Partie gegen das Wolga-Gambit. Der junge Wolfurter Leopold Wagner hielt stark dagegen verlor aber dann durch eine Kombination zwei Bauern und konnte die Stellung nicht mehr halten. Peter, Dietmar und Bruno gewannen klar gegen die eloschwächeren Gegner. Der Gegner von Hans übersah einen einzügigen Figurengewinn und ein paar Züge später einigten sie sich auf Remis. Bei Michael ging der Wecker vom Handy ab. Der Gegner reklamierte aber nicht auf Gewinn, sondern bot ihm ein Remis an, dass er sofort annahm.

Hier eine nette Kombination von Peter. Im 26. Zug schlug er mit dem Turm die Verteidigungsfigur, den Läufer raus.

Würde der Gegner mit dem König zurückschlagen, kommt Dxa3+. Der weißfeldrige Läufer geht verloren und die Stellung bricht auch wegen der zentralen Königsstellung zusammen. Der Gegner schlug mit der Dame zurück, was Damenverlust bedeutete. Findet ihr die Lösung?

 

 

Die Erste bleibt sieglos

E-Mail Drucken PDF

Es ist doch wirklich verflixt - die erste Mannschaft muss immer noch auf den ersten Mannschaftspunkt warten. Nachdem wir in den ersten 4 Runden meist mit dünner Personaldecke gegen starke Gegner antreten mussten, war nun mit Sonnenberg ein vermeintlich leichteres Vorhaben dran. Die Aufstellung war nominell auch nicht schlecht, trotzdem fuhren wir unser momentanes Lieblings-Ergebnis - 2,5 Punkte - ein.

Während Peter am ersten Brett gegen den elostärkeren Günther Amann verlor, schafften die meisten von uns gegen deutlich schwächer gelistete Gegner nur ein Remis. Ralf musste sich trotz erbittertem Kampf gar geschlagen geben, lediglich Alois rettete mit dem einzigen Sieg gegen Mathias Gassner noch die Ehre.

Aber jede Serie hat ein Ende - in der nächsten Partie schlagen wir zu! :-)

 


Seite 1 von 5

Vereinsabend

Wir treffen uns jeden Freitag ab 20:15Uhr in unserem Vereinslokal  in Lochau.

Das Kinder und Jugendtraining findet jeden Donnerstag von 17:00 - 20:00Uhr statt.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Termine

UNSERE SPONSOREN

Banner
Banner
Banner