Schachverein 1954 Lochau

...hier wird Schach gespielt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start
(Inter-)Nationalturniere


Hans Rigg wird Seniorenblitzmeister 2012

E-Mail Drucken PDF

Hans konnte die Vbg. Seniorenlandeseinzelmeisterschaft 2012 mit 9 Punkten vor Dr. Koch und Dellanoi gewinnen.

Der Verein gratuliert zu diesem Erfolg sehr herzlich!

 

Der Endstand:

Rg. SNr Name Elo FED Verein Pkte BH
1 1 Rigg Hans 1932 AUT Lochau 9 66½
2 5 Koch Helmuth Dr. 1823 AUT Bregenz 9 62
3 6 Dellanoi Günter 1821 AUT Höchst 67½
4 9 Senoner Paul 1731 AUT Nenzing 65
5 4 Mittelberger Hermann 1847 AUT Höchst 66½
6 7 Hasovic Rasim 1800 BIH Hörbranz 6 64
7 14 Graier Hubert 1576 AUT Lustenau 6 62
8 11 Ignjatovic Mischa 1673 SCG Lustenau 6 61
9 2 Peterlunger Erich 1919 AUT Lustenau 64
10 3 Hämmerle Albert 1852 AUT Höchst 5 65
11 15 Kenda Erich 1528 AUT Nenzing 5 59
12 8 Rinderer Adolf 1748 AUT Sonnenberg 5 58½
13 16 Summer Johann 1518 AUT Rankweil 5 52½
14 13 Smit Hans 1590 AUT Feldkirch 56
15 10 Knabl Günter 1704 AUT Feldkirch 53½
16 12 Riedmann Manfred 1657 AUT Lustenau 50½
17 17 Zeichen Alfred Dr. 1332 AUT Bregenz 55½
 

Peter Mittelberger in Hochform

E-Mail Drucken PDF

Peter war im alten Jahr noch recht aktiv und nahm an zahlreichen Turnieren teil und das mit einem tollen Erfolg:

Angefangen mit dem Weihnachtsblitzturnier in Lochau, in dem er, wie im Vorbericht zu sehen ist, alle Partien gewonnen hat nahm er auch an dem stark besetzen Zürich-Open teil. In diesem platzierte er sich im Mittelfeld obwohl er die erste Partie wegen dem Lochauer Turnier sausen lies! Noch dazu gewann er ein paar Elo-Punkte. Eine Eloperformance von 2240 kann sich sehen lassen.

Noch besser als wie beim Open schnitt Peter beim parallel ausgetragenen Blitzturnier ab. Dort wurde er von 84 Teilnehmern unglaublicher 15ter. Mit 6 aus 9 Punkten konnte er den GM's und IM's trotzen und errang gleich viel Punkte wie z.b. Elisabeth Pähtz (Elo 2457).

(Klick: Link zum Zürich-Open)

Zum krönenden Abschluss des erfolgreichen Schachjahrs gewann er auch noch das Bregenzer Blitzturnier.

Ich kann nur meine besten Glückwünsche ausrichten....

SUPER, nur weiter so!

 

AK-Firmenmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF

Gestern wurde die AK-Firmenmeisterschaft erstmals bei der Firma Blum in Höchst abgehalten. Das Turnier war bestens vom Betriebsrat organisiert. Am Abend fanden sich ca. 30 Schachspieler ein, zwei davon von Lochau: Monika Rathaj spielte für die Schachwerkstatt Bregenz und Peter Ladner spielte ein Heimpspiel mit der Mannschaft Blum 1.

 

Das durchwegs stark besetzte Turnier verlief ruhig und in kollegialer Atmosphäre ab. Zum Schluß gewann Härtl vor knapp vor Bezler und Atlas D..

Peter spielte ein solides Turnier im Rahmen seiner Erwartungen (5/9 Punkten). Monika sammelte fleissig an Spielpraxis und durfte am Ende den Pokal der Amateure für sich erringen!!

Die Mannschaftswertung gewann die Schachwerkstatt vor Omicorn und Längle Glas.

Peter konnte sich mit seiner Mannschaft Blum 1 nur im Mittelfeld platzieren, durfte sich jedoch über das Losglück freuen und gewann ein AK-Preis.

Ein toller Abend mit vielen Gewinner!

 

 

Aus im Cup-Halbfinale

E-Mail Drucken PDF

Mit vollem Biss wurde gekämpft, schlussendlich ging es sich dann um Haaresbreite nicht aus.

Wie erwartet wurde es ein schwerer Kampf. Die Mannschaften Dornbirn 1, Feldkirch 1 und Höchst 1 traten mit Topbesetzung an. Gegner wie Novkovic, Kannonier, Natter, Neuberger und die Feistenauer Brüder warem ebenfalls hoch motiviert angetreten.

In der ersten Runde gewannen wir gegen Höchst 1 mit 2,5 Punkten. Ein wichtiger Sieg gleich zum Auftakt! In der zweiten Runde erkämpfen wir ein 2:2 gegen Dornbirn 1. Wir waren auf Aufstiegskurs... In der Schlußrunde verloren wir dann aber ganz knapp mit spannenden Partien gegen Feldkirch 1 mit 1,5:2,5!

Somit hatten Feldkirch und wir am Ende gleich viel Mannschaftspunkte, Brettpunkte und die selbe Sonneborn-Berger Wertung. Am Schluß zählte fürs weiterkommen die direkte Begegnung, inder wir leider den Kürzeren zogen. Schade ...

Zum Schluß ist noch die tolle Leistung von Mittelberger Peter 3 aus 3 am zweiten Brett und Ladner Peter 1,5 aus 3 am ersten Brett zu erwähnen. U.a. ein Sensationssieg gegen Novkovic.

 

Vbg. Mannschaftscup
Rang Mannschaft Anz. MannPkte BrettPkte SonnBerg DirekteP
1 Dornbirn 1 3 5,00 7,50 13,50 0,00
2 Feldkirch 1 3 3,00 6,00 8,25 2,00
3 Lochau 1 3 3,00 6,00 8,25 0,00
4 Höchst 1 3 1,00 4,50 3,00 0,00

Toll und spannend wars, nächstes Jahr wieder!

 

 

Seniorenlandeseinzelmeisterschaft: Hans sensationell

E-Mail Drucken PDF

Eine sehr gute Leistung brachte Hans bei der Seniorenlandeseinzelmeisterschaft aufs Brett. Neun Runden wurden im März absolviert aus dennen er 6,5 Punkte heimfuhr. Damit erreichte er den hervorragenden zweiten Rang! Landesmeister wurde mit 7,5 Punkten Hans-Uwe Kock. Dem Sieger knöpfte Hans sogar ein Remis ab! Gratulation bei so einem starken Teilnehmerfeld (u.a. mit Härtl, Dellanoi, Peterlunger, Koch und Hämmerle)

Mit diesem tollen Ergebnis und dieser Form wird Hans morgen beim Schachtriatlon alles geben und sicherlich vorne mitspielen! ;-)

 

 


Seite 9 von 9