Schachverein 1954 Lochau

...hier wird Schach gespielt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start
(Inter-)Nationalturniere


Firmenschachturnier 2014

E-Mail Drucken PDF

Dieses Jahr durfen wir bei der Firma Hilti in Thüringen zu Gast sein. Ausgetragen wurde das Turnier im großen Kantinebereich der Firma. Das ausgeglichene Teilnehmerfeld kämpfe in sehr sympatischer Athmosphäre in 9 Runden die Punkte aus. Zur Halbzeit gab es von der Firma Hiliti eine sehr schön angerichtete Jause und Getränke! Von Lochau war ein Spieler vertreten, Peter Ladner, der für seine Firma Blum spielte. Die Firma Blum, die letztes Jahr gewann, mußte sich zum Schluß nur mit einem halben Punkt Rückstand dem neuen Meister "Land Vorarlberg" geschlagen gegeben.

Endstand

1 LAND VBG. 17 126 98½
1 Kanonier Clemens DI. 49½ 38
2 Berchtold Günter 5 35 28
3 Rücker Egon 41½ 32½
2 BLUM 16½ 128½ 98½
1 Greussing Stefan 46½ 35½
2 Hämmerle Albert 5 41 32
3 Ladner Peter 5 41 31
3 OMICRON 15 124 95
1 Sandholzer Robert 6 46½ 35½
2 Kuntner Reinhard Ing. 5 45½ 34
3 Kezic Andreas 4 32 25½
4 MY STRATEGIE 14½ 145 110½
1 Nussbaumer Vincent 6 49½ 38½
2 Nussbaumer Patrick 48 36½
3 Nussbaumer Laslo 4 47½ 35½
5 HTL RANKWEIL 13 94 71½
1 Budic Omer 45½ 35½
2 Gerold Alexander 48½ 36
6 KAISER AG 12½ 133 103
1 Plieger Josef 5 47½ 37
2 Halwachs Siegfried 47½ 36½
3 Summer Johann 3 38 29½

 

 

 

Aus im Cup-Halbfinale

E-Mail Drucken PDF

Das es schwer wird, das wußten wir schon als wir in Dornbirn zum Halbfinale eintrafen. Die Mannschaften Dornbirn I und II waren sehr stark aufgestellt und Hörbranz war ebenfalls sehr motiviert. Zum Start hieß es gleich mal: Leiblachtalderby Hörbranz I gegen Lochau I . Sehr kämpferische Partien, zum Schluß stand es 2:2

Anschließend verloren wir gegen Dornbirn II mit 3:1. Das Unentschieden gegen Dornbirn I war am Ende leider zu wenig.

Dornbirn I + II sind im Finale. Sie werden auf Wolfurt I und Hohenems I treffen.

Hier noch die Ergebnisse unserer Mannschaft:

1.Runde:

1 Planatscher Alois 2004 GER 1 1 1 3 3 100,0 1742
2 Forster Reinhard 1990 AUT 1 1 ½ 3 83,3 1850
3 Ladner Peter 1851 AUT ½ 1 ½ 2 3 66,7 1809
4 Eiler Bruno 1796 AUT 1 1 ½ 3 83,3 1617

2.Runde:

1 NM Mittelberger Peter Dr. 2211 AUT 1 ½ 0 3 50,0 2045
2 Forster Reinhard 1990 AUT 1 1 0 2 3 66,7 1890
3 Eiler Gebhard 1967 AUT 1 1 1 3 3 100,0 1713
4 Mayr Manfred DI 1975 ITA 0 1 0 1 3 33,3 1743

3.Runde, Halbfinale:

1 Forster Reinhard 1990 AUT 1 0 0 1 3 33,3 2130
2 Eiler Gebhard 1967 AUT 0 0 0 0 3 0,0 2000
3 Mayr Manfred DI 1975 ITA 0 0 1 1 3 33,3 1991
4 Ladner Peter 1851 AUT 1 1 1 3 3 100,0 1913

 

Lochau II hatte gleich zu Beginn an eine schwere Gruppe und schied leider aus.

1. Runde:

1 Kofler Rene 1237 AUT 0 1 0 1 3 33,3 1913
2 Burgstaller Jan 1037 AUT 0 0 0 0 3 0,0 1691
3 Rathaj Stefan 1270 AUT 0 0 0 0 3 0,0 1643
4 Rathaj Monika 1113 AUT 0 0 0 0 3 0,0 1446

 

 

32. Liechtenstein Open 2014

E-Mail Drucken PDF

"Ein Hammerturnier" schrieb Börny Hehle auf seiner Facebookseite nach Abschluss von diesem Turnier.

Ich kann ihm nur beisteuern. Es war ein sehr gelungenes Turnier. Von der Vorbereitung bis hin zum Ablauf. 166 Teilnehmer, 105 in der allgemeinen Klasse und 61 in der Senioren Klasse aus 21 Nationen nahmen in Liechtenstein teil. Unsere Lochauer Delegation bestand aus drei Spieler: Ralf Lenninger und Peter Ladner in der allg. Klasse und Hans Rigg spielte bereits zum 12. Mal bei einem Liechtenstein Open mit und kämpfte in der Seniorenklasse als Zweit-Ältester Spieler des Turniers um Punkte.

Das Turnier starte für uns sehr verlegen; Nach vier Runden hatten wir nur zwischen 1 und 2 Punkte auf dem Konto. Klar, in der ersten Runde durften wir gegen GM's spielen und die Gegner die nachher kamen waren ebenfalls hoch motiviert.

Aber dann kam die Aufholjagd; Peter siegte anschließend 4x hintereinander und startete damit eine unglaubliche Serie. Ralf ließ sich nichts nachsagen und legte nach. Er konnte die letzten fünf Partien alle gewinnen und rauschte dadurch auf Platz 18 vor. Damit schnappte er Peter noch den Sonderpreis "Bester unter 2000 Elo" weg. Peter konnte bei den letzten zwei Partien noch gegen stärkere Gegner zwei Remis holen und damit wurde er Zweitbester unter 2000 Elo.

Am Schluß hatte Ralf 6 Punkte auf dem Konto und den 18. Schlußrang von über 105 Teilnehmern! Eine klasse Leistung. (ELO-Performance 2177)

Peter schloss das Turnier mit 5,5 Punkte ab und landete auf dem 30. Schlußrang. (ELO-Performance 2078)

Hans spielte bei den Senioren ebenfalls sehr gute Partien und holte aus den letzten vier Patien 50%. Somit belegte er Rang 42. bei den Senioren.

Abseits von den Lochauern spielte Luca Kessler ein sensationelles Turnier und konnte seine zweite IM-Norm ergattern. Inoffizielle Meldungen bestätigen sogar den FM-Titel für ihn. Gratulation!

Neben den schachlichen Momenten war die gute Laune aller Teilnehmer bei diesem Turnier deutlich zu spühren. Tolle Analysen, Gespräche und viel Daumendrücken füreinander (Vlbg-Spieler) sorgte für eine familiäre Atmosphäre.

Ich darf euch in nächster Zeit mit den Analyse und den Kombinationen aus dem Turnier beglücken. ;-)

-->Turnierdetais<---

 

 

Open Bad Ragaz und 4. Rudolf Hollenstein Gedenkturnier

E-Mail Drucken PDF

Derzeit sind unsere Spieler eifrig auf Turnieren und messen sich mit den besten im In- und Ausland.

Dietmar und Markus spielten dieses Jahr beim tratitionellen Osteropen in Bad Ragaz mit. Hier spielten sie doppelrundig übers Osterwochenende. Herausragend von Dietmar der Sieg gegen FM Kock! Am Ende plazierten sie sich um ihre Startränge und hatte eine Menge Spaß!

Anschließend ging gleich in Höchst mit dem 4. Rudolf Hollenstein Gedenkturnier weiter. Dietmar, Manfred und Markus blitzten was das Zeug hielt. Leider mußten sie in der fünften Runde gegeneinander antreten und nahmen sich gegenseitig die Punkte weg. Am Ende wars dann der undankbare aber gute vierte und fünfte Rang für unsere Vereinskollegen.

Gratulation für diese starke Leistung!

Rg. Snr Name FED Elo Verein/Ort Pkt. Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 4 WFM Novkovic Julia AUT 2051 Dornbirn 6.5 35.0 25.0 32.50
2 1 Maier Peter AUT 2115 Lustenau 6.0 32.0 22.0 25.50
3 5 Fröwis Annika AUT 2000 Lustenau 5.5 28.0 18.5 19.75
4 13 Heinritz Dietmar Mag. AUT 1752 Lochau 5.0 31.5 22.0 20.00
5 6 Mayr Manfred Di ITA 1975 Lochau 5.0 30.0 20.0 20.75
6 2 Bahl Felix AUT 2092 Wolfurt 5.0 29.5 21.5 19.50
7 11 Hasovic Rasim BIH 1787 Hörbranz 5.0 29.5 20.5 19.00
8 26 Seidl Leon AUT 1313 Rankweil 5.0 28.0 19.0 16.50
9 14 Brunner Felix AUT 1744 Höchst 5.0 26.0 19.5 15.00
10 3 MK Kranz Armin AUT 2081 Götzis 4.5 32.0 23.0 17.50
11 16 Stadelmann Markus AUT 1647 Bregenz 4.5 23.5 16.5 12.75
12 46 Gehrer Marco AUT 1665 Höchst 4.0 30.0 22.0 15.50
13 15 Kranzl Julian AUT 1658 Hohenems 4.0 29.5 21.0 13.50
14 8 Greussing Stefan AUT 1813 Höchst 4.0 28.0 19.5 14.00
15 7 Peterlunger Erich AUT 1903 Lustenau 4.0 24.5 18.0 13.00
 

Vbg. Seniorenmeisterschaft 2014

E-Mail Drucken PDF

Im März wurde auch heuer wieder die Seniorenmeisterschaft in Hohenems durchgeführt. Heuer traten von unserem Verein gleich drei Spieler an. Bruno, Hans und Dietmar ließen es sich nicht nehmen und kämpfen mit 37 Mitstreitern sieben Runden um den Titel.

Am Ende fehlte das quentchen Glück und ein Punkt für die vorderen Plätze. Rang 10/11/13 wurde es zum Schluß.

Hans wurde bester Spieler über 80 Jahre und zeigte seinen jüngeren Kollegen durchaus wie der Hase läuft! Gratulation!

 

Rg. SNr Name Elo FED Verein Typ Pkte BH
1 1 FM Kock Hans-Uwe 2002 LIE Rankweil S60 8 52
2 5 Mittelberger Hermann 1835 AUT Höchst S60 51
3 7 Hämmerle Albert 1823 AUT Höchst S60 48½
4 4 Koch Helmuth Dr. 1837 AUT Bregenz S60 6 52½
5 15 Senoner Paul 1738 AUT Nenzing S60 6 41½
6 10 Alge Wolfgang 1779 AUT Lustenau S60 49
7 16 Lechenbauer Karl 1690 AUT Bregenz S60 48½
8 3 Peterlunger Erich 1908 AUT Lustenau S60 47
9 9 Hasovic Rasim 1785 BIH Hörbranz S60 46½
10 6 Eiler Bruno 1829 AUT Lochau S60 43½
11 2 Rigg Hans 1919 AUT Lochau S60 43½
12 11 Ignjatovic Mischa 1750 AUT Lustenau S60 40½
13 12 Heinritz Dietmar Mag. 1749 AUT Lochau S60 5 48½
14 8 Dellanoi Günter 1807 AUT Höchst S60 5 45½
15 20 Müller Franz 1630 AUT Feldkirch S60 5 41

 

 


Seite 6 von 9