Schachverein 1954 Lochau

...hier wird Schach gespielt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start
(Inter-)Nationalturniere


Blitz am See 2015

E-Mail Drucken PDF

Dieses Jahr veranstaltet der Schachclub Bregenz wieder das Blitzturnier am See. Bei der tollen Atmosphäre beim Wirtshaus am See kämpften über 30 Schachspieler um den Sieg. Dabei spielten auch unserer Lochauer ganz vorne mit. Am Ende waren zwei Lochauer auf der Siegertreppe: Zweiter wurde Christian Srienz und dritter Alois Planatscher. Gewonnen hat Helene Mira. Hans Rigg wurde super Achter und damit bester Senior! Auf Platz 12 mit nur einem halben Punkt Rückstand auf Hans platzierte sich Dietmar Heinritz.

Endtabelle im Chess-Results: LINK

Bildergallery von Harald Amann: LINK

 

 

 

 

Cup 2015

E-Mail Drucken PDF

Dieses Jahr schafften wir es wieder ins Finale. Nach verlegenen Start in der 1. Runde rückten wir souverän Runde für Runde weiter bis wir im Finale ankamen.

Hohenems I, Dornbirn I und Lustenau I schaffte es ebenfalls ins Finale. In der ersten Runde spielten wir gegen Lustenau I. Von der Elozahl her gesehen war dies der schwächste Gegner. Leider verloren wir bei guten Spiel etwas unglücklich mit 1:3. In Runde zwei durften wir gegen den Dauer-CUP-Gewinner Hohenems I ran. Ein halber Punkt wurde es, mehr konnten wir ihnen nicht abnehmen! Gegen Dornbirn I bäumten wir uns nochmal auf, kämpften , und ergatterten ein 2:2 Unentschieden. Somit wurden wir dieses Jahr Vierter im CUP.

1. Hohenems 6MP
2. Dornbirn 3MP
3. Lustenau 2MP
4. Lochau 1MP

 

 

Bodensee-Open 2015

E-Mail Drucken PDF

Vom 9. - 17. Mai fand zum ersten Mal ein Open in Bregenz statt. Demensprechend groß war der Andrang von Vorarlberger Spieler. Von unserem Verein stellten sich 8 Spieler der Herausforderung. Gespielt wurde im Hotel Mercure. Durch die große Teilnehmeranzahl mußte das Seniorenturnier in zusätzliche Seminarräume im ersten Stock verlegt werden. Einzig in der vierten Runde spielten wir gemeinsam im Festspielhaus. Dort das war Ambiente durch das imposante Gebäude und der Nähe zum See einfach genial.  Zudem spielte voll und ganz das Wetter mit; Durch die frühsommerlichen Temperaturen konnte man nach der Partie wunderbar im Freien analysieren.

Im allg. Turnier wurde Christian Srienz bester Lochauer Spieler mit 6/9 Punkten. Knapp hinter Ralf Lenninger (5,5/9), der wie letztes Jahr in Liechtenstein, wieder ein tolles Tunier spielte. Dahinter Peter Mittelberger(4,5/9), Manfred Mayr(4,5/9) und Peter Ladner (4/9).

Eine beachtliche Leistung auch von Markus Stadelmann, der durch das wöchentliche Training in Lochau ganze 4,5 Punkte ergattert hat! Gratulation.

Endstand nach 9 Runden

Rg. Snr Name Land Elo Verein/Ort Pkt. Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 2 GM Bogner Sebastian SUI 2533 Herrliberg 7.5 57.0 44.5 47.00
2 1 GM Schlosser Philipp GER 2577 Osg Baden-Baden 7.5 51.0 40.0 41.00
3 4 GM Sergeev Vladimir UKR 2448 Ukraine 7.0 54.5 42.5 40.25
4 8 FM Kessler Luca AUT 2354 Götzis 6.5 51.5 40.0 36.25
14 17 FM Srienz Christian AUT 2236 Lochau 6.0 49.0 38.0 30.00
32 45 Lenninger Ralf AUT 2014 Lochau 5.5 44.5 35.0 23.75
57 23 Mittelberger Peter AUT 2193 Lochau 4.5 42.5 34.0 17.75
63 43 Mayr Manfred ITA 2037 Lochau 4.5 40.5 32.0 17.25
66 83 Stadelmann Markus AUT 1778 Bregenz 4.5 37.5 29.5 16.25
71 50 Ladner Peter AUT 1998 Lochau 4.0 40.0 31.0 13.50

 

In der Seniorenklasse ist wieder einmal mehr Hans Rigg eine Klasse für sich. Er spielte ein phantastisches Turnier und erspielte mit tollen Partien 5,5/9 Punkten und somit den 8. Endrang. Zudem bekam er den Sonderpreis "Bester unter 2000 Elo"! Auch Dietmar Heinritz spielte zum Schluss noch voll auf und errreichte auch 5,5/9 Punkten. Bruno Eiler schaffte eine Elo-Performance von über 1900 und 4,5/9 Punkten.

Rg. Snr Name Land Elo Verein/Ort Pkt. Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 1 IM Dobosz Henryk POL 2391 Bregenz 8.0 50.5 39.5 43.75
2 3 IM Kelecevic Nedeljko SUI 2237 Winterthur Sg 7.5 50.0 38.0 40.50
3 7 FM Ulker Ates TUR 2092 Istanbul 6.5 52.5 40.5 34.25
8 16 Rigg Hans AUT 1957 Lochau 5.5 43.5 32.0 22.00
11 30 Heinritz Dietmar AUT 1822 Lochau 5.5 37.5 28.5 21.00
25 37 Eiler Bruno AUT 1784 Lochau 4.5 37.5 29.5 17.75

Alles im allen ein tolles Turnier mit vielen tollen Partien. Mir persönlich war das Turnier zu lang. Angemessen wären sieben Runden statt Neun. Für Spieler, die nicht so oft auf Opens sind fehlt doch meist die Ausdauer über die gesamte Turnierlänge. Der SC Bregenz informierte auch, dass das Turnier nächstes Jahr wieder stattfinden wird. Also reserviert gleich mal den 30.April - 8.Mai 2016! :-)

Bilder, Partien, Ergebnisse und das Turnierbulletin findet ihr >HIER<

 

 

1 Runde CUP

E-Mail Drucken PDF

Letzten Freitag startete dieses Jahr der Cup. Lochau I mußte nach Feldkirch und Lochau II nach Lustenau.

Der Start von Lochau I war sehr verlegen; Begannen wir doch gleich mit einer Niederlage gegen Feldkirch I und einem Unentschieden gegen Sonnenberg I. Stark unter Druck, nicht schon frühzeitig aus dem CUP rauszufliegen, starten wir dann gegen Dornbirn II voll durch und schafften mit einem 4:0 noch der zweite Endrang.

Rg. Mannschaft 1 2 3 4 MP Pkt.
1 Dornbirn 2 0 3 4
2 Lochau 1 4 2 3
3 Sonnenberg 1 2 3 3
4 Feldkirch 1 1 1 2

 

Lochau II mußte gegen Dornbirn I, Rankweil I und Lustenau II ran. In der ersten Partie gegen Rankweil verloren wir leider kämpfend mit 3,5:0,5.  Gegen die Lustenauer konnten wir dann noch klar mit 3:1 gewinnen. Gegen Dornbirn I hatten wir leider wenig Chancen. Alles in allem können wir glücklich sein und schafften den Aufstieg in die zweite Runde, da wir eine der vier bestplatzierten Dritten waren.

Rg. Mannschaft 1 2 3 4 MP Pkt.
1 Dornbirn 1 2 4 4 5 10
2 Rankweil 1 2 3 5
3 Lochau 2 0 ½ 3 2
4 Lustenau 2 0 1 1 0 2

 

 

 

 

Senioren Landeseinzelblitzmeisterschaft 2015

E-Mail Drucken PDF

Die Erfolgsmeldungen der Senioren reißen einfach nicht ab. Nachdem sie im Haupt- & Teambewerb sensationelle Ergebnisse einfuhren, traten sie bei der Senioren-Blitzmeisterschaft an und mischten ganz vorne mit.

Nach 13. Runden gewann Hans Rigg mit 0,5 Punkten Vorsprung und ist somit neuer Vorarlberger Senioren Blitzmeister.

Dietmar Heinritz katapultierte sich mit einem fulminanten Schlußspurt (4/4) ebenfalls aufs die Siegertreppe: 3. Platz hieß es zum Schluss und

Bruno Eiler platzierte sich im Mittelfeld.

Gratulation an Hans, der als Senior Ü-80 gestartet ist, und den "jungen" Senioren zeigte wie geblitzt wird!

Rg. Snr Name FED Elo Verein/Ort Pkt. Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 2 Rigg Hans AUT 1968 10.0 58.25 0.0 9
2 10 Mittelberger Hermann AUT 1942 9.5 56.00 0.0 9
3 3 Heinritz Dietmar AUT 1871 8.0 52.00 0.0 8
4 12 Dellanoi Guenter AUT 1905 8.0 43.00 0.0 7
5 11 Alge Wolfgang AUT 1804 Lustenau 7.5 48.00 0.0 7
6 1 Rinderer Adolf AUT 1666 Sonnenberg 7.0 37.00 1.0 7
7 13 Senoner Paul AUT 0 7.0 37.00 0.0 7
8 6 Peterlunger Erich AUT 1947 6.5 34.75 0.0 5
9 4 Graier Hubert AUT 1634 6.5 33.25 0.0 6
10 8 Eiler Bruno AUT 0 6.5 32.25 0.0 6
11 7 Riedmann Manfred AUT 1602 Lustenau 6.0 38.25 0.0 5
12 14 Kenda Erich AUT 0 5.0 28.00 0.0 5
13 9 Summer Johann AUT 1493 Rankweil 2.5 10.25 0.0 2
14 5 Rankovic Radovan AUT 0 1.0 7.50 0.0 1

 

 

 


Seite 4 von 9